Integraler Salon am 10.12.2018

10.12. Integraler Salon Wien (Start 18 Uhr 45)
Integrale Begegnung mit Kunst
Alfred Graf (Künstler) & Ute Weber-Woisetschläger:
Mitwirkung: Karin Graf
Ehrengast: Birgit Kriegner, Salonleitung, Integraler Salon Linz

Begegnung mit integraler Kunst kann dazu beitragen, ein integrales Bewusstsein zu evozieren und dadurch ein Katalysator für die Evolution des Bewusstseins zu sein. (Ken Wilber)

Die Integrale Ästhetik-Forschung geht davon aus, dass die ästhetische Erfahrung von erhabener Kunst durch alle Epochen als Katalysator für die Evolution des Bewußtseins gewirkt hat.

Wir haben an diesem Abend den Raum für achtsame Wahrnehmungs- und Bewusstseinspraktiken in der Begegnung mit ausgewählten Artefakten des Künstlers Alfred Graf geöffnet.

Integrale Kunst ist jede Kunst, die durch integrales Bewusstsein hervorgebracht wird. (Ken Wilber)

Ken Wilber zum Thema integrale Kunst: https://www.youtube.com/watch?v=IvRTldYvS1Q

Videos mit Alfred Graf: Vorarlbergmuseum – Portraitfilm; InterviewProjekt SerendipityKunstraum Dornbirn

Integraler Salon am 14.1.2019

14.1. Integraler Salon Wien (Start 18 Uhr 45)
Sonja Meißl (Philosophin):
Die philosophischen Wurzeln des Ken Wilber

Im Vorwort zu seinem Werk „Eros, Kosmos, Logos“ findet es Ken Wilber seltsam, dass überhaupt etwas geschieht. Er sagt: „Da war nichts, dann ein Großer Knall, und hier sind wir alle. Das ist doch alles andere als geheuer.“

Mit der Frage „Warum ist überhaupt etwas und nicht vielmehr nichts“ bahnten wir uns einen Weg zu Ken Wilbers philosophischen Wurzeln.

Mit Wilbers Erläuterungen zu Holons, die tiefere Ordnung ihrer Beziehungen zu Kosmos, Bios und Psyche und mit Gedanken von Martin Heidegger und Keiji Nishitani unternahmen wir eine Reise in unser Inneres und entdeckten in uns das in sich offene Da als ein in sich bestehendes Moment des Ganzen für ein integrales Leben.