Mit dem IZW Newsletter sind sie immer am neuesten Stand!

Integraler Salon Wien

Der Integrale Salon Wien ist ein regionaler Salon des Integralen Forums.

Salon-Gastgeber: Matthias Florian & Ute Weber-Woisetschläger

Der Integrale Salon Wien weilt in den Monaten Juli – August – September 2020 in  SOMMERFRISCHE.

Im Oktober 2020 laden wir inspirierte und motivierte Menschen zur Visionssuche und gemeinsamen Ko-Kreation eines integralen Feldes und zu einem neuen Format der Begegnung und des Austauschs ein. Fühlst Du Dich angesprochen? Dann melde Dich hier: event@integraleszentrum.wien

***


Programm 2019/2020

14.10.2019 Monia Frühwirth und Walter Urbanek „Integral upgraded“ oder neuer Hype „Metamodern“?
11.11.2019 Michael Fischer „Unsere Gesellschaft und aktuelle Probleme – Beta-Phase, Gamma-Falle oder der Sprung in die 2. Ordnung?“
09.12.2019 Monia Frühwirth und Walter Urbanek „Metamoderne Vertiefungen“ – Fragen und Antworten zu „Metamodern“
13.01.2020 Sonja Meissl Philosophisch-integraler Diskussionsabend zu Ronald Dworkins Buch „Religion ohne Gott“
10.02.2020 Ute Weber-Woisetschläger INTEGRAL ART LAB in der Galerie Jünger
09.03.2020 Roman Angerer Integral Polarity Practise (IPP)
20.04.2020 Elisabeth Wandt, Roman Angerer Re-ANIMA-tion von Seele
11.05.2020 Ute Weber-Woisetschläger #GAIAJourney – Social Solidarity Circle (Theorie U, Otto Scharmer, Presencing Institute)
08.06.2020 Bettina Wichers, Roman Angerer Gegenwartserfahrung Konstrukt-Bewusstsein

Anmeldungen bitten wir bekannt zu geben: event@integraleszentrum.wien .

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Integrale Meditations- und Kommunikations- Reihe

Aufwachen und Aufwachsen: Integrale Wahrnehmungs-, Bewusstseins- und Dialogpraxis für Meditationserfahrene

Konzipiert und facilitiert von Ute Weber-Woisetschläger

–> hier finden Sie weitere Informationen

Abbildung: Gaia Orion: Our Journey

Ab 16. September 2019 findet jeweils am 3. Montag des Monats ein integraler Meditations- und Kommunikationsabend statt.

Beginn: 18 Uhr 45 (Come together ab 18 Uhr 30)

Beitrag: € 20,00 pro Termin

Integral Art Lab (IAL)

Integral Art Lab (IAL) -Termine:

Integral Art Lab: #GAIAJourney – „She flourishes“ with artworks by the integral artist Gaia Orion

with Gaia Orion, Roman Angerer, Michael Anderson, Dirk Bräuninger, Ute Weber-Woisetschläger

July 3, 2020, 7:00 pm CET, Language: English

A Short Bio:
Gaia Orion is an artist who has participated in many worldwide projects that are working toward constructive change. She has exhibited in Paris, New York, San Francisco, Moscow and Toronto as well as in Mexico, Spain, Germany, Hungary and Bali. She is an art career and creativity coach for individuals and organizations. She is also the host of Gaia’s Art Podcast, a platform that discusses art for a peaceful and flourishing world.
Artist Statement:
When we are immersed in nature, the colours, textures and patterns remind us of a deep state of knowing and truth that is innate in all of us. It was by a river in the forest in Ontario, Canada, that my art started to emerge in an absolutely spontaneous movement that still surprises me.

The vibrant tones, intricate delicate lines and small meticulous brushstrokes of my oils on canvas speak about the core of human existence through cross-cultural symbology.  Simple figurations reveal ecstatic expressions of an empowered feminine, touching anyone who is on a journey to be an integrated wholistic being. Contemplative spirals and circles evoke the cyclical unfolding process of life and call us to be agents of change in our personal and collective lives.
These images have a reason to manifest in the greater context of our troubled world. These works of art are not only aesthetic – they communicate transpersonal love and visions of a flourishing Self and Society that is deeply in harmony with the Earth. They transcend boundaries, being akin to the intelligence of evolution itself, hence transmitting to the viewer the non-verbal paradigms of humanity’s next shift.

Two short (about 2 min) videos from recent exhibits which present her work:

https://www.youtube.com/watch?v=6W4_MHZDthk&t=44s

Information and access to the Zoom-Room

***

Integral Art Lab: #GAIAJourney – „Transformation“ with artworks by Jennifer Karen Baird

with Jennifer K. Baird, Gaia Orion, Dirk Bräuninger, Michael Anderson, Ute Weber-Woisetschläger

> June 12, 2020, 7:30 pm CET, Language: English

Information and access to the Zoom-Room

* * *

Integral Art Lab: The Most Northern Point … mit Fotos von Thomas Joshua Cooper
mit Victoria Solitander, Alfred Graf, Ute Weber-Woisetschläger
> 22. Mai 2020, 19:30 – 21:00, Online

Information und Anmeldung

* * *

GAIA – Frühlingserwachen
mit Victoria Solitander, Ute Weber-Woisetschläger
> 8. Mai 2020, 18:30 – 20:30, Online

Frühling in der Galerie des Belvedere

Information und Anmeldung

* * *

Innere Landschaften mit Arbeiten von Alfred Graf
mit Victoria Solitander, Alfred Graf, Ute Weber-Woisetschläger
> 24. April 2020, 18:30 – 20:00, Online


Information und Anmeldung

Das Integral Art Lab ist ein u.lab 2x Prototyp, der vom Presencing Institute unterstützt wird in die Welt zu kommen. Beim Integral Art Lab handelt es sich um ein Forschungsprojekt an der Schnittstelle zwischen Wahrnehmung und Bewusstsein. Dieses Labor ist am Kunstobjekt orientiert, richtet sich aber nicht nur an Kunstkenner und Liebhaber. Vielmehr ist Kunst das Mittel, um die eigene Wahrnehmung zu vertiefen und das eigene Bewusstsein zu entwickeln.

Die Frage, die wir in diesem Projekt untersuchen, ist: Wie überbrücke ich die Distanz zwischen Welt und Selbst mit Übungen von Wahrnehmung, Bewusstsein und Dialog?

In der ästhetischen Erfahrung der Kunst eröffnen sich uns aus der sinnlichen Erkenntnis neue Qualitäten von Achtsamkeit, Bewusstsein und generativem Dialog, aus denen wir einen ko-kreativen Impuls zu aktivem Handeln gewinnen.

Die Gesellschaft gewinnt durch unser Wirken sowohl eine Selbstermächtigung des Individuums als auch die Generierung ko-kreativer, kollektiver Intelligenz im außergewöhnlichen Spiegel der Kunst.

„Die Begegnung mit integraler Kunst hilft integrales Bewusstsein zu evozieren.“ (Ken Wilber)

Die integrale Ästhetik-Forschung geht davon aus, dass die ästhetische Erfahrung von erhabener Kunst durch alle Epochen als Katalysator für die Evolution des Bewusstseins gewirkt hat. Das Integral Art Lab versteht sich daher als ein integrales Forschungsprojekt an der Schnittstelle von Wahrnehmung und Bewusstsein.

Der integrale Ansatz eröffnet uns eine zusätzliche Perspektive, einen individuellen Zugang zur Kunst: Wenn wir in meditativem Gewahrsein künstlerischen Arbeiten begegnen und auf ihre Resonanz in uns achten, bemerken wir eine Vielfalt an Phänomenen, die tiefere Dimensionen des Seins in uns erschließen. In der ästhetischen Erfahrung von Kunst sind wir unserer inneren Wahrhaftigkeit auf der Spur und erkennen in der Reflexion des Verstandes auf die Phänomene die vielfältigen und komplexen Verbindungen und Beziehungen. Aus den generativen Dialogen emergieren Möglichkeiten konkreter Gestaltungsweisen. Der kreative Flow wird zum Motor neuer Handlungsoptionen…

Evolutionary Philanthropy Salon (EPS)

ABSAGE aufgrund des COVID-19 Virus

Liebe am Evolutionary Philanthropy-Salon interessierte Menschen!

Aufgrund des COVID-19 Virus sagen auch wir die Veranstaltung als Vorsichtsmaßnahme für uns alle ab. Wir suchen nach einer Terminalternative sobald sich die Situation beruhigt hat!

Mit herzlichen Grüßen

Ute Weber-Woisetschläger

Freitag, 6. März 2020: 2nd Evolutionary Philanthropy-Salon (EPS): Spiritualität – Wozu?

Come together 18:30, Start 18:45, Dauer: bis ca. 20:30

EPS-Gastgeberin: Ute Weber-Woisetschläger mit Kultur- und Sozialanthropologin Dr. phil Sonja Siegert

Nach einem Check-in und einer Atem-Meditation erforschen wir in uns die Wirkung verschiedener Techniken des Tönens, Jodelns und geometrischer Muster auf unser Bewusstsein und tauschen uns in einem achtsamen Dialog darüber aus. In der Pause stärken wir uns am selbstorganisierten Buffet und eröffnen mit einem Lied aus der jüdischen Mystik den zweiten Teil des Abends, in dem wir auf der Grundlage unserer Erfahrungen die Frage beleuchten: „Spiritualität – Wozu?“

Beitrag: 20 EUR (freie Spende)
Anmeldung: event@integraleszentrum.wien


„Es gibt fast eine sinnliche Sehnsucht nach Gemeinschaft mit anderen, die eine große Vision haben. Die immense Erfüllung der Freundschaft zwischen denjenigen, die an der Förderung der Evolution des Bewusstseins beteiligt sind, hat eine Qualität, die unmöglich zu beschreiben ist.“

Pierre Teilhard de Chardin

Wir erkunden individuelle und kollektive Anliegen, um Klarheit zu gewinnen über das transformative Potenzial das wir als Menschen bei der Bewältigung sozialer Herausforderungen und Chancen haben. Wir fragen uns, wie sich Philanthropie entwickeln kann, um eine bedeutende Rolle in der Evolution der Zivilisation zu spielen.

Wenn wir das lebendige Gesicht der Evolution sind, was bedeutet es dann ein Philanthrop zu sein? Wo können wir Verantwortung übernehmen? Wie können wir uns als Philanthropen kraftvoll, liebevoll und intelligent entwickeln, um unseren einzigartigen Beitrag zum größeren Ganzen zu leisten?

Ausgehend von der gemeinsamen Eruierung von Themen, die uns aktuell beschäftigen, tauchen wir in eine integrale Wahrnehmungs- und Bewußsstseinsbetrachtung ein, um uns tieferen Bedeutungsdimensionen zu öffnen und ko-kreativ und ko-bewusst neuen Erkenntnissen zu folgen.

Vielfalt, Perspektiven, Spannung und Widersprüchlichkeit finden zusammen und auf kreative Weise entstehen neue Blickwinkel und Lösungen.

Bitte melde Dich formlos per E-Mail an: event@integraleszentrum.wien

Integrale Wanderungen

Lernen sie beim bewussten Gehen auf Wiens Wanderwegen die Grundlagen von Ken Wilber’s Integralen Theorien kennen.

  • Quadranten
  • Ebenen
  • Linien

Konzipiert und begleitet von Mattias Florian

Termine: in jedem Quartal eine Wanderung

1. Qu. 2020: 20. März 2020

Beginn: 14:00
Ende: ca. 19:00

Beitrag: Spende an den Verein „Integrales Zentrum Wien“ erbeten.

Workshop: Einführung in die Bewusstseinsstufen nach Clare Graves

Im Einführungsseminar lernen sie einerseits die Theorie und andererseits Methoden wie sie die jeweilige Bewusstseinsstufe über Ihre Emotion “neutral” erfahren. Matthias Florian wendet dazu seine Integralen Tools an.

Workshopleiter: Matthias Florian

Termin: 17.01.2020
Beginn 15:00 Uhr
Ende ca. 19:00 Uhr

Beitrag: 45.- Euro