Integraler Salon Wien

Der Integrale Salon Wien ist ein regionaler Salon des Integralen Forums.

Salon-Gastgeber: Matthias Florian & Ute Weber-Woisetschläger

Termine und Themen

Come together 18:30, Start 18:45

2019

13.5. Integraler Salon Wien (Start 18 Uhr 45)
Gerlinde und Wolfgang Szaal (Integrale Bewusstseinsforscher):
Mensch und Kosmos – Die Zukunft der Menschheit aus integraler und spiritueller Sicht

Dank unserer Vorstellungskraft ist es uns als Menschen möglich, uns unsere Zukunft auszumalen. Dadurch haben wir auch die Freiheit, Entscheidungen zu treffen und unsere Zukunft aktiv zu gestalten.

Ausgehend von Ken Wilber wollen wir diesmal verschiedenen Frage nachgehen:
– Welche Zustände bergen transformierendes Potential in sich?
– Wie können diese zu unserer Entwicklung als Individuen und auch als Menschheit beitragen?

Dabei sind Modelle verschiedener Philosophen, Bewusstseinsforscher, Weiser und Yogis hilfreich, die sich intensiv mit diesen Themen beschäftigt und uns „Landkarten“ hinterlassen haben. Diese wollen wir euch – entsprechend unseren persönlichen Erfahrungen – an diesem Abend vorstellen und mit dem integralen Modell in Einklang bringen. Zur Vertiefung der theoretischen Überlegungen wird es viel Raum für Meditation und Reflexionen geben.

17.6. Integraler Salon Wien (Start 18 Uhr 45)

Art Project: „Eins-Sein“

Bildprojektionen aus Einheitserfahrungen von Fotografin Monika Saulich 

und Gedichte von Rainer Maria Rilke sowie lyrische Beiträge von Teilnehmer*innen zu dem subjektiven Gefühl „Alles ist Eins“

Monika Saulich ist Fotografin und Teilnehmer*in am Integralen Salon Wien. Aus einer Einheitserfahrung während einer Veranstaltung im Integralen Zentrum Wien entstand die Idee eines Kunstprojekts mit Momentaufnahmen aus solchen Einheits-Erfahrungen in der Kombination mit lyrischen Verdichtungen solcher Momente, die von den Teilnehmer*innen während der Projektionen vorgetragen werden. Bitte Gedichte auswählen und mitbringen!

Die Anmeldungen zu den jeweiligen Veranstaltungen erfolgen durch eine E-Mail an event@integraleszentrum.wien DANKE.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Integrale Meditationsreihe

Aufwachen und Aufwachsen: Integrale Bewusstseinspraxis für Mediationserfahrene

Konzipiert und facilitiert von Ute Weber-Woisetschläger

–> hier finden Sie weitere Informationen

Abbildung: Gaia Orion: Our Journey

Ab 15. Oktober 2018 findet jeweils am 3. Montag des Monats ein integraler Meditationsabend statt.

Beginn: 18 Uhr 45 (Come together ab 18 Uhr 30)

Beitrag: € 15,00 pro Termin

Impulsvortrag – Dialog – Workshop

Reinventing Organizations nach Frederic Laloux – Mit Mike Kauschke, dem Übersetzer von Laloux, sowie Annemarie Schallhart und Hannes Piber als Experten aus der Unternehmenspraxis.

In einem Impulsvortrag wird Mike Kauschke, der Übersetzer der deutschen Ausgabe von „Reinventing Organizations“ und leitender Redakteur des evolve Magazins, Grundzüge des Buches und dessen integrale und spirituelle Grundlagen anschaulich machen.

–> hier finden Sie weitere Informationen

Abbildung: Mike Kauschke

Termin:

Freitag, 26. April 2019
14:00 – 20:00 (Einlass ab 13:30)

Integral Art Lab (IAL)

„Rilke-Orakel“, Fotografie nach farbigem Blatt von Brigitte Eva Petri, 2018


„Die Begegnung mit integraler Kunst hilft integrales Bewusstsein zu evozieren.“ (Ken Wilber)

Die integrale Ästhetik-Forschung geht davon aus, dass die ästhetische Erfahrung von erhabener Kunst durch alle Epochen als Katalysator für die Evolution des Bewusstseins gewirkt hat. Das Integral Art Lab versteht sich daher als ein integrales Forschungsprojekt an der Schnittstelle von Wahrnehmung und Bewusstsein.

Der integrale Ansatz eröffnet uns eine zusätzliche Perspektive, einen individuellen Zugang zur Kunst: Wenn wir in meditativem Gewahrsein künstlerischen Arbeiten begegnen und auf ihre Resonanz in uns achten, bemerken wir eine Vielfalt an Phänomenen, die tiefere Dimensionen des Seins in uns erschließen. In der ästhetischen Erfahrung von Kunst sind wir unserer inneren Wahrhaftigkeit auf der Spur …

„… und dann ist mir förmlich der Duft der Grashalme in die Nase gestiegen und ich war mitten auf der Wiese dieses farbigen Blattes. 
So fröhlich und beschwingt bin ich selten“, sagt ein älterer Teilnehmer des Integral Art Lab.


IAL 1 Oberflächen und Strukturen
26.1.2019 um 14:00 in der Knollgalerie Wien: „Keep In Mind“ von Orsolya Barna und Klára Rudas

IAL 2 Im Spiegel von Farben, Formen, Stimmungen
30.3.2019 um 13:00 in der Albertina Wien: „Die Sammlung Batliner: Monet bis Picasso“

IAL 3 Eros, Schönheit, Liebe
31.5.2019 um 16:00 in der Albertina Wien: „Rubens bis Makart: Die Fürstlichen Sammlung Liechtenstein“

sowie nach individueller Vereinbarung!

Leitung: Ute Weber-Woisetschläger (Philosophin, Kunsthistorikerin, Integrale Coach)

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Weitere Informationen über Treffpunkt, Ablauf, Kosten etc. bei Anmeldung (aus organisatorischen Gründen bis 3 Tage vor dem jeweiligen Termin): event@integraleszentrum.wien